Kleinkreditnehmerin Matschebu Muhamed in der Stadt Gordomo in Illubabor

Gesellschaftliche Entwicklung und Einkommen

Existenz abseits der Landwirtschaft

Fast alle Menschen leben vom Ackerbau – meist von der Hand in den Mund. Das vorhandene Ackerland reicht aber längst nicht mehr für alle. Es fehlt an Alternativen für ein Einkommen abseits der Landwirtschaft. Wer selbst keine Chance hat, sich zu entwickeln, sieht sich zwangsläufig veranlasst, seiner Heimat den Rücken zu kehren.

Menschen für Menschen schafft durch seine Arbeit Entwicklungsmöglichkeiten und hilft der ländlichen Bevölkerung bei der Existenzsicherung. Handwerkskurse und Mikrokredite eröffnen vielen Familien neue Chancen, ermöglichen ein zusätzliches Einkommen und stabilisieren die Existenz der Menschen.

.

Produktion von Green Stoves

Im Projektgebiet Dano arbeiten Frauen an der Produktion von holzsparenden Öfen, sog. Green Stoves.

DIE KLUGE WIRTIN

„Dass ich jetzt so erfolgreich bin, habe ich Menschen für Menschen zu verdanken.“ Almaz Gebremedene 

Geschichte lesen

Frauenförderung

Frauen sind in Äthiopien auf vielfältige Weise benachteiligt. Vor allem auf dem Land müssen sie schwere Arbeit leisten, verfügen jedoch nur selten über ein eigenes Einkommen und sind deshalb in extremer Weise von ihren Männern abhängig.

Frauen tragen die Hauptlast der Armut

Frauen tragen, im wahrsten Sinne des Wortes, die Hauptlast der Armut.

„Nur wenn wir die soziale Stellung der Frauen verbessern, wird Äthiopien dauerhaft die Armut überwinden können!“, sagte einst Karlheinz Böhm und ermahnte damit die Menschen zur Gleichberechtigung von Mann und Frau.

Denn obwohl die äthiopische Verfassung Frauen weitgehend dieselben Rechte wie Männern einräumt, sind Mädchen und Frauen im Alltag noch immer stark benachteiligt. Sie tragen – im wahrsten Sinne des Wortes – die Hauptlast der Armut. Derartig zeit- und arbeitsintensive Aufgaben im Haushalt verwehren ihnen ebenso wie die althergebrachte Denkweise den Zugang zu Schul- und Berufsbildung und damit auch zur Erwerbstätigkeit.

Um ihre Lebensbedingungen zu verbessern und ihre soziale Stellung zu stärken, bieten wir handwerkliche Ausbildungskurse und Mikrokreditprogramme speziell für Frauen an. Das fördert ihre Eigeninitiative, führt sie aus der Abhängigkeit und wird so zum Schlüssel für eine nachhaltige Entwicklung der Gesellschaft insgesamt.

Schneiderinnen

Nähgemeinschaft im Projektgebiet Wore Illu.

UNSERE AKTIVITÄTEN IM DETAIL

> Kleinkredite für Frauen
> Kleingewerbe und Existenzgründung
Tischlerei
Töpferei
Nähkurse
Training für verbessertes Handwerk
Training in unternehmerischen Fertigkeiten
Unterstützung für Startups
> Kinder- und Jugendheim
> Infrastruktur
Brücken
Straßenbau
Treppen

STUFE FÜR STUFE ZU EINEM BESSEREN LEBEN

Wer aus dem Tal nach Lemmi wollte, musste bislang 45 Minuten einen halsbrecherischen Klettersteig überwinden.
Die Wusha Gedel Treppe rettet nun Leben.

Bilderstrecke ansehen

Stories of Ethiopia: Mesay – Ein eigener Laden für ein gutes Einkommen

WEITERE GESCHICHTEN

Äthiopiens Frauen fassen Mut

Äthiopiens Frauen fassen Mut

Unwissen und überkommende Moralvorstellungen schränken das Leben der äthiopischen Frauen ein und hemmen damit die Entwicklung des ganzen Landes. Menschen für Menschen setzt sich für Frauen ein.

Maßgeschneiderte Entwicklung

Maßgeschneiderte Entwicklung

Frauen ohne Schulabschluss und ohne Ausbildung gehören in Äthiopien häufig zu den Ärmsten der Armen. Im Dorf Billy konnten sich drei Mütter als Schneiderinnen selbständig machen. Ein von ihnen ist Mestaet Tegegne.

Die mutigen Frauen von Wore Ilu

Die mutigen Frauen von Wore Illu

In der Projektregion Wore Illu bietet Menschen für Menschen seit einem Jahr Handwerkskurse und Gründerseminare für Frauen an. Die ersten Absolventinnen haben sich bereits selbstständig gemacht.

So einfach ist es, zu helfen

Kleinkredite

Mit 190 Euro

ermöglichen Sie einen Mikrokredit inklusive Training für eine Frau.

Töpferkurs

Mit 275 Euro

ermöglichen Sie für eine Frau die Teilnahme an einem Töpferkurs.

Schneiderinnenkurs

Für 570 Euro

kann eine Frau an einem Schneiderinnenkurs teilnehmen.

Weitere Schwerpunkte unserer Arbeit

MfM_Paten_Popup_Var2

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über unsere Projekte in Äthiopien sowie aktuelle Aktionen in Deutschland. Bitte tragen Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein - sie wird ausschließlich für Informationen über die Stiftung Menschen für Menschen verwendet.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Ihre Anmeldung war erfolgreich!