#section–hero-block_5dcc3c38e543d

Bildung

#section–text-block_5dd3e69e15092

 

Nachhaltige Entwicklung führt über Bildung – im ländlichen Äthiopien bleibt diese jedoch vielen Kindern verwehrt. Vor allem Mädchen müssen oft früh Verantwortung in der Familie übernehmen und täglich viele Stunden schwere körperliche Arbeit leisten – so bleibt weder Zeit noch Kraft für die Schule. Die Schulgebäude sind zudem häufig in einem so katastrophalen Zustand, dass Unterricht und Lernen zur Qual werden. Um das zu ändern und Bildung in der Breite zu fördern, baut Menschen für Menschen moderne Schulen und stattet sie aus.

#section–single-video-block_5dcd1d1a1ce4c
Bildung der Schlüssel zur Entwicklung ganzer Regionen. Fast die Hälfte der Bevölkerung Äthiopiens ist jünger als 16 Jahre. Ihnen möchten wir die Chance auf eine bessere Zukunft geben, indem wir die Bildungsmöglichkeiten in den ländlichen Regionen verbessern. Shalama erzählt von seinem Schulalltag und welche Hoffnungen und Träume er für die Zukunft hat.
#section–heading-separator-block_5dd3e86915093

Unsere Maßnahmen

#section–text-background-block_5dd3e93415096
  • Bau von neuen Schulen und Renovierung bestehender Schulen
  • Ausstattung von Schulen mit Schulmöbeln, Büchern und Lehrmaterial
  • Bau von Berufsbildungszentren
  • Erwachsenenbildung zur Bekämpfung von Analphabetismus
#section–heading-separator-block_5dd3eac115098

Beschwerliche Lernbedingungen

#section–text-block_5dd3ea2815097

Vor allem auf dem Land fehlt es an der nötigen Infrastruktur. Meist sind die Schulen auch weit von ihrem Zuhause gelegen, so dass der Schulweg zu einem kilometerlangen Marsch wird. Gibt es eine Schule im Dorf, ist diese meist eine baufällige, dunkle Hütte aus Stroh, Holz und Lehm. Weiterführende Schulen fehlen in den ländlichen Regionen oft. Die Eltern können es sich außerdem häufig nicht leisten, ihren Kindern in der nächstgrößeren Stadt eine Ausbildung zu ermöglichen.

#section–double-image-block_5dd3ec0e15099
#section–heading-separator-block_5dd3ed761509a

Neue Schulen für Kinder und Erwachsene

#section–text-block_5dd3ed7e1509b

Schulen von Menschen für Menschen werden nach einer bewährten, robusten Bauweise errichtet, die viele Jahrzehnte Bestand hat. Die neuen, aber auch die alten, noch nutzbaren Gebäude erfüllen auch außerhalb der Schulzeiten ihren Dienst, um zum Beispiel Landwirtschaftskurse oder Hygieneschulungen durchführen zu können. Auch Alphabetisierungskurse finden statt, damit die Analphabetenrate Äthiopiens von rund 50 Prozent künftig der Vergangenheit angehört.

#section–slider-block_5dd3f2701509e
400. von Menschen für Menschen erbaute Schule im Projektgebiet Wogdi
Die Schülerinnen und Schüler freuen sich über gute Lernbedingungen, trockene Klassenräume, stabile Tiche und Bänke sowei Tafeln
In vielen der neuen Schulgebäude finden auch Kurse zur Erwachsenenbildung statt.
#section–heading-separator-block_5dd3f3b1150a2

Wirkung

#section–big-image-block_5dd3f5a1150a3
#section–facts-block_5ddd36052a43c
444
Schulen (neu gebaut oder erweitert)
5
Berufsbildungszentren
2.162
Graduierte im ATTC (Bachelor)
140.906
Teilnehmer an Weiterbildungskursen für die Landbevölkerung
#section–button-block_5dde3f12eff3b
#section–heading-separator-block_5dd3f5fb150a5

Erfolgsgeschichten

#section–cards-circles-icons-block_5dd3f6ea0692e
#section–button-block_5dd93b6c15700
#section–related-products-block_5dd93bf415701
Die Stiftung Menschen für Menschen - Karheinz Böhms Äthiopienhilfe ist eine öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts. Sie wird beim Finanzamt München unter der Steuernummer 143/235/72144 geführt und wurde zuletzt mit Bescheid vom 11.Juni 2018 wegen Förderung steuerbegünstigter Zwecke von der Körperschafts- und Gewerbesteuer befreit und somit als gemeinnützige Organisation anerkannt.