#section–big-image-block_5e450a95bf37b
#section–text-block_5e4508bfbf378

Äthiopischer Honigwein Tej: Anleitung zum Selberbrauen

15
Aug 2019

Rezepte

Die Imkerei hat in Äthiopien eine lange Tradition und bis heute gehört das Land zu den zehn größten Honigproduzenten weltweit. Der größte Teil der Ernte wird zur Herstellung des Honigweines Tej verwendet, dem bernsteinfarbenen Nationalgetränk Äthiopiens. Diesen kann man auch hierzulande in gut sortierten Online-Shops erwerben – oder man stellt Tej selbst her. Hier gibt es die Anleitung zum Selbermachen.

#section–text-block_5e45091dbf379

Zutaten:

  • 1 Glas Honig (wenn möglich roh und mit Waben)
  • 4 Gläser Wasser
  • Zweige vom afrikanischen Faulbaum Gesho (erhältlich in äthiopischen und eritreischen Geschäften)

Schritt 1: Wasser aufkochen

Kochen Sie das Wasser für ein bis zwei Minuten, um etwaige Verunreinigungen zu beseitigen. Danach das Wasser abkühlen lassen. Es sollte unter 60 Grad Celsius haben, wenn der Honig beigegeben wird.

Schritt 2: Honig und Zweige hinzugeben

Geben Sie den Honig in einen ausreichend großen Behälter. Am besten eignet sich ein Tonkrug, ein Glasgefäß geht aber auch. Dann geben Sie Wasser dazu und verrühren es gut.

Die Zweige des Faulbaums kurz in heißes Wasser einlegen und abkühlen lassen. Erst dann in die Honig-Wasser-Mischung geben.

Schritt 3: Ruhezeit

Bedecken Sie das Gefäß mit einem Seihtuch oder mit einem sauberen Geschirrhandtuch und lassen Sie die Wasser-Honig-Mischung für drei bis sieben Tage an einem warmen, dunklen Ort gären, bis sich ein sprudeliger Schaum an der Oberfläche der Flüssigkeit bildet.

Zwei bis drei Mal am Tag rühren Sie die Mischung mit einem Holzlöffel um.

Die Zweige nach rund vier Tagen herausnehmen. Je länger sie drin bleiben, umso bitterer wird der Tej.

#section–text-background-block_5ed6536ad38d2

Tipp:

Verwenden Sie immer denselben Holzlöffel, um den Tej während des Gärungsprozesses umzurühren und waschen Sie den Löffel nicht. “Gute” Gärungsbakterien können sich so in dem porösen Holz bilden und verbessern den Geschmack des Getränks.

#section–text-block_5ed6530bd38cf

 

Schritt 4: Filtern

Wenn die erste Gärungsperiode vorüber ist, gießen Sie die Flüssigkeit durch ein Sieb, Seihtuch oder einen Kaffeefilter in einen großen Glasbehälter. Nun müssen Sie nur noch abwarten. Nach zehn bis 15 Tagen ist der Tej fertig. Die genaue Zeitspanne kann variieren. Der Gärprozess ist beendet, wenn sich keine Blasen mehr formen. Dann enthält die Hefe in dem Gebräu keinen Zucker mehr und hört auf, Gas zu produzieren.

Im Kühlschrank hält sich der Tej eine Woche lang.

#section–big-image-block_5e450b13bf37c
#section–text-block_5ed66961d38d3

Früher konnte sich Almaz als Putzfrau gerade so über Wasser halten. Dank eines Mikrokredites von Menschen für Menschen hat sie ein Restaurant eröffnet, in dem sie Tej nach dem Rezept ihrer Mutter ausschenkt. Ihr Leben hat sich grundlegend gewandelt.

#section–button-block_5e450970bf37a
#section–heading-separator-block_5e454fe3d5826

Mehr Wissenswertes aus unserem Äthiopien-Blog:

#section–recent-articles-block_5e450bacbf37d
Die Stiftung Menschen für Menschen - Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe ist eine öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts. Sie wird beim Finanzamt München unter der Steuernummer 143/235/72144 geführt und wurde zuletzt mit Bescheid vom 11. Juni 2018 wegen Förderung steuerbegünstigter Zwecke von der Körperschafts- und Gewerbesteuer befreit und somit als gemeinnützige Organisation anerkannt.