#section–hero-block_605862532652d

Augsburger Künstler unterstützen Brunnenaktion mit “Legehida”

Track und Video erscheinen pünktlich zum Weltwassertag
22.03.2021
#section–text-block_6058635d2652e

40 Brunnen für eine bessere Wasserversorgung in Äthiopien – das ist im Jahr des 40. Geburtstags von Menschen für Menschen das erklärte Ziel unserer jungen Initiative High Five 4 Life. Gemeinsam mit jungen Menschen, InfluencerInnen und SchülerInnen soll auf die häufig unzureichende Wasserversorgung im ländlichen Äthiopien aufmerksam gemacht und mehr Menschen der Zugang zu sauberem Trinkwasser ermöglicht werden.

Pünktlich zum Weltwassertag hat die junge Brunnenaktion jetzt auch ihren eigenen Soundtrack. Zur Unterstützung des Ziels von 40 Brunnen im Jubiläumsjahr hat eine Gruppe von Augsburger Künstlern den Song “Legehida” aufgenommen und eigens ein fantastisches Musikvideo dazu produziert – Schauplatz dafür ist passenderweise das historische Wasserwerk Augsburg.

#section–single-video-block_605863b12652f
#section–text-block_605863d126530

“Legehida” – benannt nach einem Projektgebiet von Menschen für Menschen – heißt der Track, den die Live-Electro-Band AERA TIRET gemeinsam mit Verena-Maria Fitz, Violinistin beim Bayerischen Staatsorchester, eingespielt hat. Entstanden ist das Projekt unter Koordination von Max Schlichter, Mitglied der Killerpilze, die Menschen für Menschen seit vielen Jahren als Jugendbotschafter unterstützen. Für die Umsetzung des Musikvideos waren die Videographen von “Timeteller”, ebenfalls aus Augsburg, mit an Bord.

#section–heading-separator-block_6058641526531

Soziales Engagement trotz Corona-Krise

#section–text-with-picture-block_6058653626534
AREA TIRET-Gründer Dominik Scherer, Violinistin Verena-Maria Fitz und Projektkoordinator und “Killerpilz” Max Schlichter (v.r.) / Fotos: Laurent Daniel

AERA TIRET, die elektronische Musik auf analogen Instrumenten spielen, sind wie viele andere Künstlerinnen und Künstler von der Corona-Krise betroffen. Dennoch sind sie begeistert davon, die Brunnenaktion zu unterstützen:

#section–text-block_6058642e26532

“Max Schlichter unterstützt uns in seiner Funktion als Popularmusikbeauftragter des Bezirks Schwaben bei der Aktion. Da er selbst schon lange als Jugendbotschafter von Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe unterwegs ist und mehrmals die Projektregionen in Äthiopien besucht hat, war es naheliegend, die wertvolle Arbeit in dem ostafrikanischen Land zu unterstützen”, sagt Bandgründer Dominik Scherer.

Für das Projekt haben die engagierten Musikerinnen und Musiker schon tatkräftige Unterstützung in ihrer Augsburger Heimat gefunden: Die Stadtwerke Augsburg finanzierten die Aufnahme und den Videodreh im historischen Wasserwerk. Der EDEKA-Markt Friedberg mit Marktleiter Michael Wollny spendete mit 2.500 Euro einen ganzen Brunnen und auch die Stadtsparkasse Augsburg stellt fast das gesamte Budget für den Bau eines weiteren Brunnens zur Verfügung.

Wir sind vollkommen begeistert, was aus einer Idee innerhalb von drei Wochen entstanden ist und bedanken uns bei allen Beteiligten für dieses wundervolle Engagement!

Die Musikerinnen und Musiker und alle Beteiligten rufen zur Unterstützung ihrer Aktion auf: “Lasst uns gemeinsam richtig was bewegen!”

#section–button-block_6058672c26535
Die Stiftung Menschen für Menschen - Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe ist eine öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts. Sie wird beim Finanzamt München unter der Steuernummer 143/235/72144 geführt und wurde zuletzt mit Bescheid vom 11. Juni 2018 wegen Förderung steuerbegünstigter Zwecke von der Körperschafts- und Gewerbesteuer befreit und somit als gemeinnützige Organisation anerkannt.