#section–hero-block_5ebe70bf66658

Früher als geplant: Frisches Wasser für die Kleinstadt Seyo

Wasserversorgung und Corona-Schutz für 10.000 Menschen
15.05.2020
#section–text-block_5ebe712466659

Seit wenigen Wochen sprudelt in der Kleinstadt Seyo in unserem Projektgebiet Dano endlich Wasser für die rund 10.000 Menschen. Nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie haben unser Projektmanager in Dano, Demere Ano, und sein Team alles daran gesetzt, das Wasserversorgungssystem für die Stadt früher als ursprünglich geplant fertigzustellen, damit die Menschen die notwendigen Hygienemaßnahmen umsetzen und sich besser vor Covid-19 schützen können. An jeder Ecke in der Stadt gibt es nun die Möglichkeit, sich die Hände zu waschen.

Lemo Mohammed, 42, lebt mit ihren fünf Kindern in Seyo und hat uns erklärt: “Wir wurden von den Gesundheitsspezialisten aufgefordert, uns regelmäßig die Hände zu waschen um einer Ansteckung mit Covid-19 vorzubeugen. Aber es gab kein Wasser in der Stadt und so war es schwierig, die Vorgaben umzusetzen. Jetzt sind wir sehr glücklich, dass wir nicht nur sauberes Trinkwasser haben, sondern auch die Möglichkeit, uns die Hände zu waschen und uns vor der Krankheit zu schützen.”

#section–heading-separator-block_5ebe75246665c

Viele Wasserstellen versiegt

#section–text-with-picture-block_5ebe71526665a
Lemo und ihre fünf Kinder sind glücklich über die neue Wasserversorgung

Das neue Wassersystem ist für die Bewohner von Seyo lebensverändernd. Davor mussten sie immer zu einer Wasserstelle außerhalb der Stadt laufen, aber wegen der Trockenheit in den letzten Monaten waren zuletzt auch viele dieser Quellen versiegt. “Wir kauften für 10 Birr pro Kanister Wasser, das von weiter weg geholt worden war”, erzählt Lemo. “MfM hat uns mit dem Wasser daher in einer sehr kritischen Zeit versorgt.”

#section–related-products-block_5ebe72526665b
Die Stiftung Menschen für Menschen - Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe ist eine öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts. Sie wird beim Finanzamt München unter der Steuernummer 143/235/72144 geführt und wurde zuletzt mit Bescheid vom 11. Juni 2018 wegen Förderung steuerbegünstigter Zwecke von der Körperschafts- und Gewerbesteuer befreit und somit als gemeinnützige Organisation anerkannt.