#section–hero-block_5db85fdab0f0e

Gabionen brachten die Rettung

Schwerpunkt: Landwirtschaft
#section–text-with-picture-block_5db86082b0f0f

“Vor etwa zehn Jahren fand sich nach einem Wolkenbruch plötzlich ein Graben in unseren leicht abschüssigen Feldern. Er war nicht besonders tief. Aber im Laufe von wenigen Jahren machten Regengüsse den Graben immer länger und tiefer: wie eine klaffende Wunde, die immer schlimmer wird.

#section–text-block_5db860d4b0f10

Fruchtbare Erde wurde abgeschwemmt. Der Graben entwickelte Seitenarme. Er fraß unsere Felder regelrecht auf. Wir versuchten den Graben zu bändigen, indem wir Wälle aus Steinen und Buschwerk darin bauten. Doch die Regenfluten rissen sie hinfort. Erst als Menschen für Menschen Maurer beauftragte und Drahtkörbe brachte, bekamen wir eine Chance auf Erfolg. Mit Hilfe der Fachleute bauen wir mit den Drahtkörben stabile Absperrungen quer zum Grabenverlauf – ähnlich einem kleinen Staudamm.

#section–text-block_5db860e8b0f11

Die mit Steinen gefüllten Drahtkörbe trotzen der Wucht der Fluten. An den Mauern lagert sich abgeschwemmte Erde ab und füllt den Graben wieder auf. An den Hängen pflanzen wir Bäume. Die Wurzeln halten den Mutterboden fest. Viele Tage lang schleppe ich zusammen mit meinen Nachbarn Steine für die Drahtkörbe. Es geht um die Bewahrung unserer Felder, also um die Existenz unserer Familien.”

#section–related-products-block_5dd7dd46e0d42 #section–button-block_5dd7dd84e0d43
Die Stiftung Menschen für Menschen - Karheinz Böhms Äthiopienhilfe ist eine öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts. Sie wird beim Finanzamt München unter der Steuernummer 143/235/72144 geführt und wurde zuletzt mit Bescheid vom 11.Juni 2018 wegen Förderung steuerbegünstigter Zwecke von der Körperschafts- und Gewerbesteuer befreit und somit als gemeinnützige Organisation anerkannt.