#section–hero-block_5db85258ba134

Ein Herd fürs Heim

Schwerpunkt: Landwirtschaft
Projektgebiet: Dano
#section–text-with-picture-block_5db8531cba135

Im Projektgebiet Dano kochen die Menschen in ihren Hütten über offenen Feuern – mit schlimmen Folgen für die Gesundheit. Aus Mangel an Holz verbrennen die Frauen auch trockene Blätter und Stroh.

#section–text-block_5db85362ba136

Der beißende Rauch verursacht Augeninfektionen und schwere Atemwegserkrankungen, vor allem bei Frauen und Kindern. Deshalb lässt die Äthiopienhilfe Herde aus Zement herstellen, die Brennmaterial sparen und die Rauchentwicklung minimieren. Zwei Dutzend Arbeiterinnen und Arbeiter stellen die Einzelteile her, die leicht transportiert und in den Häusern zusammengesetzt werden können. Die Öfen werden zu einem stark subventionierten Preis an die Bauern abgegeben. “Sie zu verschenken, wäre ein falsches Signal”, sagt Projektleiter Esrael Asfaw. “Nur was zumindest einen kleinen Betrag kostet, gilt als wichtig und wertvoll.” Im ganzen Land sind dank der Äthiopienhilfe mittlerweile fast 252.691 holzsparende Herde im Gebrauch.

#section–related-products-block_5dd7da4741d4f #section–button-block_5dd7dab341d50
Die Stiftung Menschen für Menschen - Karheinz Böhms Äthiopienhilfe ist eine öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts. Sie wird beim Finanzamt München unter der Steuernummer 143/235/72144 geführt und wurde zuletzt mit Bescheid vom 11.Juni 2018 wegen Förderung steuerbegünstigter Zwecke von der Körperschafts- und Gewerbesteuer befreit und somit als gemeinnützige Organisation anerkannt.