#section–hero-product-block_5dd5c1ea2fd66
Trichiasis-Operation

Ohne eine Operation führt Trichinenbefall zur Erblindung. Um dies zu verhindern, führt das ärztliche Personal von Menschen für Menschen bei einer immer größeren Zahl von Patienten eine einfache aber wirkungsvolle Operation durch.

#section–text-block_5dd5c1672fd65

Ist eine Trachomerkrankung weit fortgeschritten, nennt man sie Trichiasis. Ohne eine Operation führt Chlamydienbefall (chlamydia trachomatis) zur Erblindung. Um dies zu verhindern, führt das ärztliche Personal von Menschen für Menschen einfache aber wirkungsvolle Operationen am Augenlid der Patienten durch.Insgesamt gesehen, verringert sich die Zahl der mit diesem Bakterium befallenen Augenpatienten weiter, denn die Äthiopienhilfe versorgt weite Teile der Bevölkerung in den Projektgebieten präventiv mit dem Medikament Zithromax.

Jeder, der einmal ein Sandkorn im Auge hatte, weiß, wie schmerzhaft dies sein kann. Ganz ähnlich fühlt sich die Augeninfektion Trachom an. Ohne Behandlung kann sie zur Erblindung führen. In den neuen Projektregionen von Menschen für Menschen hoffen unzählige Betroffene darauf, endlich medizinische Hilfe zu bekommen. Hier sind schmutziges Wasser und schlechte hygienische Verhältnisse die größte Bedrohung für die Gesundheit. Die Behandlung mit Antibiotika und Augensalben heilt im Anfangsstadium, eine kleine Operation hilft bei fortgeschrittenem Trachom. Daneben schützen Präventionsmaßnahmen vor Neuinfektionen.

Die Stiftung Menschen für Menschen - Karheinz Böhms Äthiopienhilfe ist eine öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts. Sie wird beim Finanzamt München unter der Steuernummer 143/235/72144 geführt und wurde zuletzt mit Bescheid vom 11.Juni 2018 wegen Förderung steuerbegünstigter Zwecke von der Körperschafts- und Gewerbesteuer befreit und somit als gemeinnützige Organisation anerkannt.