#section–hero-product-block_5dd5bc3d2976d
Grauer-Star-Operation

Spezialisierte Augenärzte in den Gesundheitszentren von Menschen für Menschen führen regelmäßig Augenoperationen am Grauen Star durch. Sie ersetzen dabei die betroffene Linse der Patienten durch eine Kunststofflinse.

#section–text-block_5e567eeefb5ba

Hunderttausende Äthiopier leiden an der Augenkrankheit Katarakt, besser bekannt als Grauer Star. Diese Trübung der Augenlinse ist mit einer Routine-Operation heilbar, doch vor allem im ländlichen Äthiopien fehlt es massiv an Augenärzten. Daher organisiert Menschen für Menschen dort Operationen, die lediglich 20 Minuten dauern. Doch es sind 20 Minuten, die das Leben der Patienten grundlegend verändern.

Die Brüder Lakew und Abiye waren wie viele aufgrund des Grauen Stars erblindet. Das Glück, nach der Katarakt-OP wieder sehen zu können, lässt sich in unserem Video erahnen. Für Sie kostet es nur 30 Euro, einem Patienten das Augenlicht schenken – für Menschen wie Lakew und Abiye ist es unbezahlbar.

#section–single-video-block_5e567ecafb5b9
#section–text-block_5dd5bbef2976c
#section–text-block_6022acc8615a1

Ungefähre Preisangaben. Kosten sind abhängig von Preisschwankungen, regionalen Unterschieden sowie vom Wechselkurs.

Die Stiftung Menschen für Menschen - Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe ist eine öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts. Sie wird beim Finanzamt München unter der Steuernummer 143/235/72144 geführt und wurde zuletzt mit Bescheid vom 11. Juni 2018 wegen Förderung steuerbegünstigter Zwecke von der Körperschafts- und Gewerbesteuer befreit und somit als gemeinnützige Organisation anerkannt.