#section–hero-block_8b214797a6187e761f6401e89fda1b79

Neues Pilotprojekt: Landwirte stellen Wurmkompost selbst her

Ökologischer Dünger für gesteigerte und verbesserte Ernte
13.06.2024
#section–text-with-picture-block_91efb5eb61f1a7aeebb6d51048d9eb00

In Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH startet Menschen für Menschen ein Projekt zur Wurmkompostierung kombiniert mit Avocado-Anbau und Bienenzucht. In der Pilotphase sollen insgesamt 2.100 Familien in vorerst vier Regionen erreicht werden. Landwirte in Boreda, Illu Gelan, Ankober und Nono Benja erhalten ein Training, Baumaterialien für Wurmbeete und natürlich die Würmer, außerdem Bienenkästen und Avocado-Setzlinge.

#section–double-image-block_f51ed0d6361881ee32b6391ad074b146
#section–text-block_945cfc67c82f0d5133fea16a1f607de7

Die Maßnahmen greifen ineinander: Wurmkompost verbessert die Fruchtbarkeit der Böden, fördert das Wachstum der Pflanzen. Ernteerträge auf dem Feld und im Obstgarten steigen. Zusätzlich tragen die Bienen zu einer besseren Ernte bei, die Produktion von Honig und der Verkauf von Avocados ermöglichen den Familien ein höheres Einkommen.

Erfahren Sie in unserem aktuellen Blogbeitrag sowie in unserer Infografik im NAGAYA MAGAZIN, wie genau die Wurmkompostierung funktioniert und welche kuriosen Fakten es über die fleißigen Helfer gibt.

#section–link-cards-block_4bebb06301f64bf4f7dd52dffd04c785 #section–text-with-picture-block_c7806ce0381213759fc2ee9e913f7e08
Die Stiftung Menschen für Menschen - Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe ist eine öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts. Sie wird beim Finanzamt München unter der Steuernummer 143/235/72144 geführt und wurde zuletzt mit Freistellungsbescheid vom 5. Juni 2024 (gültig bis 4. Juni 2029) wegen Förderung steuerbegünstigter Zwecke von der Körperschafts- und Gewerbesteuer befreit und somit als gemeinnützige Organisation anerkannt.