#section–hero-block_6114d471fc490

Konflikte in Äthiopien: Wie wir dazu stehen und was wir tun

05.11.2021
#section–text-block_6114d4f4fc491

Menschen für Menschen ist ethnisch, religiös und politisch neutral. Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht der Mensch.

Die Lage in Äthiopien beruhigt sich weiterhin nicht. Das Team der Stiftung Menschen für Menschen verfolgt die Nachrichten und die Berichte über die militärischen Auseinandersetzungen in verschiedenen Teilen des Landes laufend und ist im ständigen Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen in Äthiopien. Menschen für Menschen ist gegenwärtig in zwölf ländlichen Projektregionen aktiv, rund 600 äthiopische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen dort gemeinsam mit der Bevölkerung die integrierten Entwicklungsprojekte um.

In zwei der aktuell zwölf Projektregionen muss nun zum Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter temporär die Arbeit eingestellt werden:

  • Die Projektarbeit in Worre Illu und Legehedia steht im Moment still. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die fast alle aus der Gegend kommen, sind zu ihren Familien zurückgekehrt.
  • In allen anderen Projektgebieten ist die Arbeit eingeschränkt möglich, d.h. die Mobilität der Mitarbeiter ist je nach Sicherheitslage nur in einem begrenzten Radius um das Projektbüro möglich.
#section–heading-separator-block_618527b7ca4b7

Die Lage in Addis Abeba ist ruhig

#section–text-block_618527c9ca4b8

Die Lage in Addis Abeba ist ruhig und sowohl im Abdii Borii Kinderheim als auch im ATTC in Harar kann ungehindert gearbeitet werden.

Menschen für Menschen arbeitet seit vierzig Jahren in Äthiopien als ethnisch, religiös und politisch neutrale Organisation. Seit Beginn unserer Tätigkeit in dem Vielvölkerstaat haben wir immer wieder kritische Phasen erlebt und uns auch und gerade dann weiterhin dafür engagiert, die Menschen auf ihrem Weg in eine selbst bestimmte Zukunft zu begleiten und zu stärken. Gerade in schwierigen Zeiten ist die Unterstützung der Menschen besonders notwendig, denn Perspektiven durch Bildung, Gesundheit, ausgewogene Ernährung und mehr Wohlstand sind entscheidende Pfeiler der Prävention gegen die Ausbreitung von radikalem Gedankengut.

Wir führen wir unsere Arbeit mit unverminderter Kraft fort. Bitte stehen auch Sie uns jetzt als Partner weiter zur Seite. Menschen für Menschen ist schon seit einiger Zeit darauf vorbereitet, in der aktuellen Situation zusätzlich Nothilfe in besonders betroffenen Regionen zu leisten. Nach den ersten punktuellen Maßnahmen, die wir bereits durchgeführt haben, werden wir weitere umsetzen, sobald der Zugang in die Regionen sicher möglich ist, wo der Bedarf am höchsten ist.

#section–heading-separator-block_6114d5cbfc492

“Gerade jetzt brauchen die Menschen Unterstützung”

#section–text-block_6114d5d9fc493

“Wir haben in den vergangenen vierzig Jahren durch die enge Zusammenarbeit mit den Menschen in Äthiopien viel erreicht. Dabei gab es immer wieder kritische Phasen. Doch gemeinsam mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und durch die Unterstützung der Menschen hier in Deutschland ist es uns stets gelungen, diesen Herausforderungen zu begegnen. Gerade in schwierigen Zeiten müssen wir unsere Arbeit mit unverminderter Kraft fortsetzen. Wenn wir konsequent von den Bedürfnissen der Menschen her denken, dann müssen wir auch und gerade jetzt – ganz im Sinne unseres Gründers – als Partner bereit stehen: ‘Es nützt nichts’ hat Karlheinz Böhm gesagt, ‚einfach mit der Faust auf den Tisch zu hauen und zu sagen: ‘Wie schrecklich ist die Welt’, sondern es nützt nur, wenn man was tut dagegen!‘ Daher handeln wir auch jetzt nach dem Motto: ‘Machen. Wirkt’”, sagt Stiftungsvorstand Dr. Sebastian Brandis.

#section–button-block_6114d6b9fc496
Die Stiftung Menschen für Menschen - Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe ist eine öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts. Sie wird beim Finanzamt München unter der Steuernummer 143/235/72144 geführt und wurde zuletzt mit Bescheid vom 11. Juni 2018 wegen Förderung steuerbegünstigter Zwecke von der Körperschafts- und Gewerbesteuer befreit und somit als gemeinnützige Organisation anerkannt.