#section–big-image-block_5e416b4548ec7
#section–text-block_5e4169f048ec0

Tanzende Ziegen oder: Eine Geschichte für Kaffeefreunde

29
Mai 2019

Kurioses

Tanzende Ziegen? Das klingt eher nach einer Geschichte, die von psychodelischen Substanzen inspiriert ist. Dabei steckt ein Genussmittel dahinter, das wir fast alle täglich konsumieren.

#section–text-block_5e416a0e48ec1

Der Sage nach hütete ein Ziegenhirte namens Kaldi tagein, tagaus seine Ziegenherde. Eines Tages sah der junge Mann aus Kaffa, dass seine sonst so faulen und schläfrigen Ziegen plötzlich lebhaft und aufgeregt herumtänzelten. Er bemerkte, dass sie bestimmte Beeren gekaut hatten und tat es ihnen gleich. Mit einem Mal war auch er wach und munter. Der weltweite Siegeszug des Kaffees hat der Legende nach in diesem Moment begonnen.

In seinem euphorischen Zustand traf Kaldi auf einen Mönch aus einem der zahlreichen Klöster der Umgebung. Angesteckt von Kaldis Begeisterung versuchte auch er die Beeren und war begeistert: Bei einer langen Gebetssitzung in dieser Nacht war sein Geist viel schärfer und wacher als sonst. Sofort erzählte er seinen Ordensbrüdern von der anregenden Wirkung der Kaffeebeeren, (wie “Kaffeebohnen” botanisch korrekt bezeichnet werden).

#section–heading-separator-block_5e67a71618ac5

Vom Geheimtipp zum Alltagsgetränk

#section–text-block_5e67a70618ac4

Dieser Geheimtipp wurde von Kloster zu Kloster weitergegeben und schon bald wurden die Beeren im ganzen Land von Mönchen gekauft. Die Kaffeebeere ermöglichte es ihnen, Andachten abzuhalten, ohne von lästiger Müdigkeit heimgesucht zu werden.

#section–double-image-block_5e416a4948ec2
#section–text-block_5e416a4e48ec3

Auch bei uns in Deutschland ist Kaffee aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Gerade bei langen Meetings, Autofahrten oder schlicht am Morgen hilft er uns, wach und aufmerksam zu sein. Selbst Geselligkeit ist mit dem aromatischen Heißgetränk verbunden. Was wäre  ein gemütlicher Nachmittagsplausch mit der Familie oder Freunden ohne Kaffee und Kuchen?

Auch im Ursprungsland des Kaffees spielt die kostbare Bohne eine wichtige Rolle. Hier erfahren Sie mehr über die typisch äthiopische Kaffeezeremonie!

#section–big-image-block_5e416a8b48ec4
#section–double-image-block_5e416cd848ec8
#section–text-block_5e416ac448ec6

Sie haben Lust auf mehr Geschichten aus Äthiopien? Dann schmökern Sie doch einfach weiter in diesem Blog. Genießen Sie dabei am besten einen frischen, heißen Kaffee, um Äthiopien noch näher zu sein. Viel Spaß!

#section–heading-separator-block_5e455025eb294

Mehr Spannendes aus unserem Äthiopien-Blog:

#section–recent-articles-block_5e416d2648ec9
Die Stiftung Menschen für Menschen - Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe ist eine öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts. Sie wird beim Finanzamt München unter der Steuernummer 143/235/72144 geführt und wurde zuletzt mit Bescheid vom 11. Juni 2018 wegen Förderung steuerbegünstigter Zwecke von der Körperschafts- und Gewerbesteuer befreit und somit als gemeinnützige Organisation anerkannt.