#section–hero-block_6220aa6c2b396

“Sportler gegen Hunger” werden nicht müde

Über 200.000 Euro für Trinkwasser gesammelt
03.03.2022
#section–text-block_6220aab92b397

Die “Sportler gegen Hunger” werden nicht müde! Ganz im Gegenteil: Die gemeinschaftliche Initiative der Oldenburgischen Volkszeitung und des Kreissportbundes Vechta, die Menschen für Menschen seit nunmehr 38 Jahren unterstützt, konnte in diesem Winter sagenhafte 292.000 Euro für den guten Zweck sammeln.

Trotz Pandemie-bedingter Einschränkungen auch in diesem Jahr stellten die Organisator:innen ein buntes Programm an Events, Spendenläufen und ausgefallenen Aktionen zusammen, bei dem die Vechtaer ihre Sportbegeisterung und Spendenfreude einmal mehr unter Beweis stellten.

“SgH hat wieder eine Wucht entwickelt, die mitgerissen hat und auf die alle mächtig stolz sein können”, jubelt OV-Sportchef Carsten Boning. Dem können wir uns nur anschließen und gratulieren zu diesem fantastischen Spendenergebnis.

In 38 Jahren haben die “Sportler gegen Hunger” mittlerweile rund 5,43 Millionen Euro an Spenden gesammelt, ein Großteil davon ging an Projekte von Menschen für Menschen in Äthiopien. In diesem Jahr fließen über 200.000 Euro in den Bau eines Wasserversorgungssystems für die Kleinstadt Awedi Gulfa in unserem Projektgebiet Dano.

Wir bedanken uns von ganzem Herzen bei allen Spender:innnen, Teilnehmenden und Veranstalter:innen!

Hier erfahren Sie mehr über die einzigartige Aktion.

#section–button-block_6220ae0d2b398
Die Stiftung Menschen für Menschen - Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe ist eine öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts. Sie wird beim Finanzamt München unter der Steuernummer 143/235/72144 geführt und wurde zuletzt mit Bescheid vom 11. Juni 2018 wegen Förderung steuerbegünstigter Zwecke von der Körperschafts- und Gewerbesteuer befreit und somit als gemeinnützige Organisation anerkannt.