Struktur und Gremien

Die Stiftung

Menschen für Menschen ist politisch und konfessionell neutral und wirtschaftlich unabhängig. In Deutschland, Österreich und Belgien sind wir mit einer eigenständigen Organisation vertreten. Die Landesorganisationen sammeln unabhängig voneinander Spenden und betreiben Informations- und Öffentlichkeitsarbeit im eigenen Land. In die Projektarbeit in Äthiopien, die ausschließlich von der deutschen Stiftung verantwortet wird, fließen Mittel aus allen drei Ländern. Das zentrale Projekt-Koordinationsbüro (PCO) in Addis Abeba ist verantwortlich für alle Maßnahmen in den Projektregionen, setzt sie um und überwacht sie. Formell ist die äthiopische Organisation eine Betriebsstätte der deutschen Stiftung.

Die Zentrale der deutschen Stiftung Menschen für Menschen befindet sich in München. Dort arbeiten 28 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Abteilungen Vorstand und Vorstandsbüro, Fundraising & Kommunikation, Entwicklungszusammenarbeit, Einkauf und Logistik, Spenderbetreuung, Finanzen und IT. In Äthiopien beschäftigen wir 732 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, von denen nur fünf nicht aus dem Land selbst stammen.

In Deutschland unterstützen zusätzlich rund 500 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in verschiedenen Städten unsere Aktivitäten. Nur so gelingt es, bei geringem Aufwand für Verwaltung und Spendenwerbung ein Maximum an Hilfe für die Menschen in Äthiopien zu erreichen.

Development Agent Habtamu Bacha im Dorf Hudad, Projektgebiet Asagirt, bei seiner alltäglichen Arbeit mit den Bauern.

Gremien und Personen

Die Organe der Stiftung Menschen für Menschen Deutschland sind der Stiftungsvorstand und der Stiftungsrat.

Der Stiftungsvorstand

Die Stiftungsvorstände Dr. Sebastian Brandis, Dr. Martin Hintermayer und Peter Renner (v.l.n.r.)

Der Vorstand führt die Geschäfte, verwaltet das Stiftungsvermögen und sorgt dafür, dass die Aufgaben der Stiftung so wirksam wie möglich erfüllt werden. Dem Vorstand gehören drei Mitglieder an, die vom Stiftungsrat bestellt wurden. Neue Mitglieder werden vom Vorstand gewählt (Kooptation). Ihre Bestellung bedarf der Zustimmung des Stiftungsrats. Die Stiftung weist darauf hin, dass die Anwaltskanzlei eines der Vorstandsmitglieder die Stiftung Menschen für Menschen in juristischen Fragen berät; diese Geschäftsbeziehung wurde vom Stiftungsrat als Aufsichtsorgan geprüft und ausdrücklich gebilligt.

Mitglieder des Vorstands:
Dr. Martin Hintermayer, Peter Renner, Dr. Sebastian Brandis.
Dr. Sebastian Brandis und Peter Renner sind hauptamtlich tätig. Dr. Martin Hintermayer ist nebenamtlich tätig.

Der Stiftungsrat

Der Stiftungsrat wacht darüber, dass die Stiftung dem Willen des Gründers entsprechend handelt und berät den Vorstand in allen grundsätzlichen Angelegenheiten. Er setzt sich aus sechs Mitgliedern zusammen. Die Mitglieder des Stiftungsrats sind ehrenamtlich tätig.

Mitglieder des Stiftungsrats:
Christian Ude (Vorsitzender), Dr. Hans Peter Lankes (stellvertretender Vorsitzender), Dr. Annette Bhagwati, Heide Dorfmüller, Dr. Peter Hanser-Strecker und Dietmar Krieger

Das Kuratorium

Das Kuratorium wurde vom Stiftungsrat eingerichtet. Es berät den Stiftungsvorstand und den Stiftungsrat in Grundsatzfragen zur Umsetzung der Stiftungszwecke. Es stellt zudem Kontakte her und bemüht sich um Spenden und Zustiftungen. Dem Kuratorium gehören acht Mitglieder an, die jeweils für fünf Jahre vom Stiftungsrat berufen wurden. Die Mitglieder des Kuratoriums sind ehrenamtlich tätig.

Mitglieder des Kuratoriums:
Ralf Bos, Prof. Dr. Geza Csomos, Dr. Roland Folz, Erich Jeske, Sara Nuru, Isolde Reiher, Vera Reuter, Harald Spiegel, Helga Weygandt, Prof. Dr. h.c. Eckart Witzigmann

Der Datenschutzbeauftragte

Der Datenschutzbeauftragte berät die Stiftung und ihre haupt- wie ehrenamtlichen Mitarbeiter zu Fragen des Datenschutzes. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Umgang mit personenbezogenen Daten. Für seine Tätigkeit erhält der Datenschutzbeauftragte eine geringe monatliche Gebühr.

Datenschutz-Beauftragter:
Erich Bayerl

Das Transparenz-Gremium

Das Transparenz-Gremium berät den Vorstand und den Stiftungsrat zu Fragen der Transparenz und Kontrolle. Dem Gremium gehören mehrheitlich externe Mitglieder an.

Mitglieder des Transparenz-Gremiums:
Dr. Roland Folz, Wolfgang Bosbach, Dr. Claas Dieter Knoop, Markus Schächter