#section–hero-block_606f079462e57

Menschen für Menschen trauert um Rupert Weber

08.04.2021
#section–text-block_606f07fa62e58

Die Stiftung Menschen für Menschen trauert um Rupert Weber. Der geschäftsführende Vorstandsvorsitzende von Menschen für Menschen Österreich ist nach schwerer Krankheit am 1. April 2021 verstorben. Über ein Jahrzehnt war Rupert Weber für Menschen für Menschen tätig und gestaltete die Organisation und ihre Weiterentwicklung sowohl in Österreich als auch in Äthiopien wesentlich mit.

“Wir sind sehr traurig und erschüttert über die Nachricht vom viel zu frühen Tod unseres Kollegen Rupert Weber. Wir möchten seiner Familie, seinen Freunden und unseren Kolleginnen und Kollegen von Menschen für Menschen Österreich unser allerherzlichstes Beileid und unser tiefstes Mitgefühl bekunden. Auch wir werden Rupert Weber mit seinem außergewöhnlichen Engagement für unser gemeinsames Herzensprojekt, den Menschen in Äthiopien ein unabhängiges, selbst bestimmtes Leben zu ermöglichen, sehr vermissen”, sagt Dr. Sebastian Brandis, Vorstandssprecher der Stiftung Menschen für Menschen Deutschland.

Für Kondolenzbekundungen nutzen Sie bitte das Online-Kondolenzbuch auf www.mfm.at oder senden Sie diese an menschen@mfm.at.

Die Stiftung Menschen für Menschen - Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe ist eine öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts. Sie wird beim Finanzamt München unter der Steuernummer 143/235/72144 geführt und wurde zuletzt mit Bescheid vom 11. Juni 2018 wegen Förderung steuerbegünstigter Zwecke von der Körperschafts- und Gewerbesteuer befreit und somit als gemeinnützige Organisation anerkannt.