#section–hero-block_60fae6b1dc8f9

Pressegespräch zum Kampagnenstart: 40 Jahre Menschen für Menschen

07.09.2021
#section–text-block_61377fde9f9fd

Die Stiftung Menschen für Menschen feiert dieses Jahr ihren 40. Geburtstag. Zu diesem Anlass ist von September bis November eine große Kampagne mit insgesamt 40 kreativen und unterhaltsamen Aktionen geplant, die die Organisation heute in einem Online-Pressegespräch vorstellte. Gemeinsam mit Botschafter und Zauberkünstler Willi Auerbach berichtetet Vorstandssprecher Dr. Sebastian Brandis über die geplanten Aktivitäten, die aktuelle Lage der Menschen in Äthiopien und die Projektarbeit der Stiftung vor Ort.

„Menschen für Menschen wird 40! Bis heute konnten rund sechs Millionen Äthiopierinnen und Äthiopier von unserer Arbeit profitieren. Dabei hat sich eines in den vergangenen vier Jahrzehnten immer wieder bestätigt: Gerade in schwierigen Zeiten, wie wir sie im Moment wieder erleben, brauchen die Menschen vor Ort Perspektiven. Dafür wollen wir mit unseren Aktionen im Rahmen unseres 40. Geburtstags einmal mehr ein Zeichen setzen und die Notwendigkeit für weitere Unterstützung deutlich machen“, so  Dr. Sebastian Brandis im Gespräch.

#section–heading-separator-block_60fae78edc8fb

40 Aktionen für 40 Jahre Menschen für Menschen

#section–text-block_60fae7b5dc8fc

Direkt zum Kampagnenstart wurde ein Geburtstagsvideo veröffentlicht, in dem prominente Persönlichkeiten wie Frank Elstner, Bülent Ceylan, Sara Nuru, Bastian Pastewka, Olivia Jones und viele mehr der von Karlheinz Böhm im Jahr 1981 gegründeten Organisation gratulieren und ihre persönlichen guten Wünsche mit auf den Weg geben. Das Geburtstagsvideo, das über Social Media verbreitet wird, bildet den Auftakt von 40 vielseitigen, kleinen und großen Aktionen, mit denen prominente Unterstützerinnen und Unterstützer ab heute zehn Wochen lang auf die Arbeit der Stiftung aufmerksam machen und Spenden für weitere Entwicklungsprojekte in den ländlichen Regionen Äthiopiens sammeln.

Weiter geht es bereits am 8. September mit dem ersten von zehn „Ich bin ein Mensch“-Clips, die im Aktionszeitraum wöchentlich neu erscheinen. Darin bekennen sich prominente Unterstützer:innen neben Mitarbeiter:innen, Ehrenamtlichen und Spender:innen als „Mensch für Menschen“.

Von da an geht es Schlag auf Schlag: Der YouTuber Joseph DeChangeman widmet sich mit Ex-Fußballprofi Hans Sarpei dem Thema Bildung, die Comedians Bülent Ceylan, Abdelkarim oder Guido Cantz bereiten ganz besondere Glückwünsche vor und die Fußballstars Manuel Neuer und Dzsenifer Marozsán fordern ihre Social-Media-Follower zu spannenden Challenges heraus.

Auf Community-Power in den sozialen Netzwerken kommt es auch bei vielen weiteren Aktionen an: nachhaltige Online-Creator rufen mit Unterstützung der ökologischen Suchmaschine Ecosia ihre Follower rund um den globalen Klimastreik dazu auf, gemeinsam in Äthiopien Bäume zu pflanzen, Techno- und House-DJs wie Mousse T. oder Monika Kruse sowie Produzent:innen und Labels trommeln bei ihren Fans für den Brunnenbau und Yoga-Lehrerinnen und -Lehrer nutzen ihre Reichweite, um Spenden für die Arbeit der Stiftung zu sammeln.

Dank großzügiger prominenter Unterstützung gibt es aber auch für die Teilnehmenden in verschiedenen Versteigerungen und Verlosungen etwas Einmaliges zu erleben: Ein Meet & Greet mit Opernsänger Rolando Villazón, Konzertpakete von Starviolinist André Rieu, ein Meet & Greet mit dem Cast von Notruf Hafenkante und vieles mehr.

Unter Einhaltung der Corona-Vorgaben sind daneben Publikumsveranstaltungen wie ein exklusives Konzert von Mitgliedern der Münchner Philharmoniker oder eine Varieté-Benefiz-Gala von Zauberkünstler und Menschen für Menschen-Botschafter Willi Auerbach geplant.

Und nicht zuletzt freut sich die Stiftung einmal mehr über die großartige Unterstützung der kochenden Zunft: TV-Köchin Cornelia Poletto gibt einen Online-Kochkurs im Livestream, Social-Media-Star „Sturmwaffel“ erstellt ein Reel auf Instagram in dem er ein äthiopisches Menü kocht und Top-Gastronom Johann Lafer versteigert einen Helikopter-Rundflug über den Rheingau mit anschließendem Gourmet-Menü.

#section–button-block_60fae7f8dc8fd
Die Stiftung Menschen für Menschen - Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe ist eine öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts. Sie wird beim Finanzamt München unter der Steuernummer 143/235/72144 geführt und wurde zuletzt mit Bescheid vom 11. Juni 2018 wegen Förderung steuerbegünstigter Zwecke von der Körperschafts- und Gewerbesteuer befreit und somit als gemeinnützige Organisation anerkannt.