Ressourcenschutz

Naturschutz in Äthiopien

Bewahrung der natürlichen Ressourcen

Die Schönheit Äthiopiens wirkt atemberaubend. Doch die Landschaft ist bedroht. Die Menschen brauchen Bau- und Brennholz. Deshalb sind nur noch rund elf Prozent der Landesfläche bewaldet. Menschen für Menschen setzt sich deshalb auf vielfältige Weise für den Ressourcenschutz ein.

Baumschule
Natur für die Menschen

Ohne Bäume sind die Hänge der Erosion schutzlos ausgeliefert: Wertvoller Mutterboden wird abgeschwemmt. Überall in den Projektgebieten richtet die Äthiopienhilfe deshalb Baumschulen ein.  Über 200 Millionen Baumpflänzlinge hat die Äthiopienhilfe gezogen. An Hängen bewahren ihre Wurzeln den Boden. Das Grundwasser erholt sich: Im Wald versickert der Regen, statt schnell abzufließen. Der Naturschutz dient den Menschen. Die Felder bleiben fruchtbar, die Brunnen führen mehr Wasser, und die Frauen verdienen als Arbeiterinnen in den Baumschulen häufig zum ersten Mal ihr eigenes Geld.

Setzling
Frau in Baumschule

Vor der Aufforstung müssen steile Hänge terrassiert werden. Ein Arbeiter schafft pro Tag einen Terrassenwall von vier Metern Länge. Dafür bekommt er den landesüblichen Tagelohn von einem Euro.

Terassierung

Herde und Steinhäuser

Die Äthiopienhilfe propagiert einfache, aus Zement gegossene Herde, die Holz sparen. Davon profitiert auch die Gesundheit der Menschen, weil die Herde weniger Rauch entwickeln als offene Feuerstellen.

Green Stove
Steinhaus

Um die Holz-Ressourcen zu schonen, zeigt die Äthiopienhilfe den Bauern, wie sie ihre Häuser aus Steinen und Lehmmörtel errichten können. Wer ein Steinhaus baut, erhält als Anreiz Bleche für das Dach.

Solarenergie

Menschen für Menschen hat junge Leute im Aufbau von Solaranlagen und LED-Lampen ausgebildet. Auch das schont die Holz-Ressourcen: Bislang beleuchteten viele Familien ihre Häuser mit offenen Feuern.

Aufforstungsarbeiten

Abdi Hassan jätet Unkraut, um den Baumsetzlingen am Berg Kundudo Licht zu verschaffen. Seine Frau Karima bringt ihm eine Tasse Tee. Wenn Söhnchen Khalid erwachsen ist, wird der Hang wieder bewaldet sein.

Mardia und ihr glückliches Leben

Lesen Sie all unsere Geschichten aus Äthiopien

Lesen Sie all unsere Reportagen und Stories aus Äthiopien und verschaffen Sie sich einen Einblick in unsere Arbeit. Lernen Sie indes die Familien in unseren Projektregionen kennen, die wir mit Ihrer Hilfe unterstützen können.

So einfach ist es, zu helfen

Landwirtschaftliches Training

Für 35 Euro

finanzieren Sie ein landwirtschaftliches Training für fünf Teilnehmer.

Obstbaumsetzlinge

Mit 100 Euro

können wir 100 Obstbaumsetzlinge an die Bauern verteilen.

Werkzeug für Terrassierungsarbeiten

150 Euro

statten sechs Bauern mit Werkzeug für Terrassierungsarbeiten aus.

  • MfM_Paten_Popup_Var2

    Bleiben Sie auf dem Laufenden!

    Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über unsere Projekte in Äthiopien sowie aktuelle Aktionen in Deutschland. Bitte tragen Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein - sie wird ausschließlich für Informationen über die Stiftung Menschen für Menschen verwendet.

    Vielen Dank für Ihr Interesse!

    Ihre Anmeldung war erfolgreich!