Woineschet Telahune, Schülerin an der Walelegn Higher Secondary School (HSS) in Mekane Selam.

"Mein Vorbild ist Nelson Mandela"

Jeden Tag gehe ich gerne zur Schule. Ich besuche die zehnte Klasse des Gymnasiums in Mekane Selam – es ist die einzige weiterführende Schule in weitem Umkreis. Wenn meine Motivation manchmal nachlässt, denke ich an Nelson Mandela. Er war 27 Jahre im Gefängnis, und blieb doch stark und tapfer. Durch seinen Einsatz wurde in Südafrika Gerechtigkeit möglich: Die schwarze Mehrheit erkämpfte sich ihre Rechte gegen die weiße Minderheit. Meine eigene Rolle sehe ich im Einsatz für die Entwicklung Äthiopiens. Entweder als Bauingenieurin oder als Ärztin. Es ist toll, dass ich dafür gute Voraussetzungen habe. Noch vor einem Jahr wurden wir in dunklen Wellblech-Baracken unterrichtet. Aber jetzt sind die neuen Schulgebäude von Menschen für Menschen fertiggestellt. Jetzt fällt das Lernen leichter.

WOINESCHET TELAHUNE, 16,
Schülerin in Mekane Selam

Walelegn Higher Secondary School (HSS) in Mekane Selam, Projektregion Borena.

Seit Jahresanfang 2015 werden in der Walelegn HSS die 2.547 Schüler in den neuen Räumlichkeiten unterrichtet, 1.363 Jungen und 1.184 Mädchen. Neben den sechs Klassenraumblöcken wurden ein Verwaltungsblock, eine Bibliothek und zwei Blöcke mit Trockenlatrinen mit je vier und acht Kabinen gebaut. Im Hintergrund stehen die alten Gebäude aus Wellblech.

Die 17-jährige Fanaye Birnanu ist in der 10. Klasse .

“Endlich können wir ungestört lernen! Es gibt nicht mehr so viel Staub und es ist schön hell, die Bibliothek ist mit ausreichend Büchern für alle Schüler ausgestattet.“

Fanaye Birnanu ist 17 Jahre alt und besucht die 10. Klasse der Walelegn Higher Secondary School in Mekane Selam im Projektgebiet Borena.

„Der erste Mann auf dem Mond war Neil Armstrong. So möchte ich auch einmal sein: In unerforschte Welten vorstoßen, den anderen davon berichten – und berühmt und anerkannt sein.“

Mesaye Alelejn, 18, Schülerinn an der Walelegn Higher Secondary School in Mekane Selam.

Mesaye Alelejn, 18
Mardia und ihr glückliches Leben

Lesen Sie all unsere Geschichten aus Äthiopien

Lesen Sie all unsere Reportagen und Stories aus Äthiopien und verschaffen Sie sich einen Einblick in unsere Arbeit. Lernen Sie indes die Familien in unseren Projektregionen kennen, die wir mit Ihrer Hilfe unterstützen können.

So einfach ist es, zu helfen

funktionale Alphabetisierung

Für 25 Euro

können fünf Personen einen Alphabetisierungskurs besuchen.

Schulbank mit Tisch

Mit 55 Euro

finanzieren Sie eine Schulbank mit Tisch für zwei Kinder.

Schulbücher

Mit 100 Euro

übernehmen Sie die Kosten für 50 Schulbücher.

Spendenkonto
Stadtsparkasse München
IBAN: DE64 7015 0000 0018 1800 18
BIC: SSKMDEMM