Impfprogramm im Health Center in Yanfa im Projektgebiet Borecha

Impfpakete gegen Hepatitis

 

Sie gelten als „stille Killer“, weil sie oft unbemerkt bleiben: Weltweit leidet einer von zwölf Menschen an chronischer Hepatitis B oder C. Weil viele Infizierte nichts von ihrer Krankheit wissen, kann sie sich immer weiter ausbreiten. Dabei hat die Behandlung in den letzten zehn Jahren große Fortschritte gemacht. Beide Krankheiten lassen sich heute erfolgreich behandeln. Doch in Entwicklungsländern profitiert kaum jemand von den Fortschritten der Medizin. Um den Vormarsch der Krankheit in Äthiopien einzudämmen, führt Menschen für Menschen Impfkampagnen durch. Allein im Jahr 2015 erhielten rund 33.000 Kinder Impfpakete gegen zehn Krankheiten

So einfach ist es, zu helfen

 

Durch Hebamme begleitete Geburt

Mit 12 Euro

ermöglichen Sie eine durch eine Hebamme begleitete Geburt.

Trachom-Operation

Mit 50 Euro

ermöglichen Sie Trichiasis-Operationen für fünf Personen.

Impfung

Mit 150 Euro

können 30 Kinder gegen zehn Krankheiten geimpft werden.