Autor: Redaktion

Alle wollen ans ATTC

Nur die besten Jugendlichen haben eine Chance, einen der begehrten Studienplätze am Agro Technical and Technology College (ATTC) in Harar zu ergattern. Wir haben einige der Bewerberinnen und Bewerber vor ihrer Aufnahmeprüfung in Addis Abeba getroffen und befragt.

Menschen für Menschen beim Stiftungsfrühling 2019

Gleich mit mehreren Angeboten ist die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe beim diesjährigen Münchner Stiftungsfrühling vertreten. Mit einem Informationsstand, einem Aktionszelt, authentischen Kurzfilmen und einem Vortrag gibt die Organisation einen Einblick in die aktuelle Entwicklungszusammen-arbeit und stellt das Land Äthiopien mit seinen Menschen vor.

Ein Zeichen für die Frauen

Während das äthiopische Kabinett zur Hälfte mit Frauen besetzt ist, kämpfen Frauenbewegungen und NGOs weiter für eine Stärkung der Rolle der Äthiopierinnen in der Gesellschaft.

Blickfang der besonderen Art

Körperschmuck, an den sich das europäische Auge erst gewöhnen muss, ist unter den Völkern Äthiopiens nach wie vor weit verbreitet. Etwa die rot eingefärbten Handflächen und Fußsohlen, mit denen sich die Frauen in verschiedenen Regionen des Landes zu Festtagen schmücken.

Geschichten auf Ziegenleder

Etsubdink Legesse hat sich ganz der Kunst verschrieben. In einem kleinen Atelier im Hof ihres Wohnhauses fertigt sie Skizzen an und überträgt sie mit Pinsel und Acrylfarben auf Ziegenleder. Die Künstlerin aus Addis Abeba ist eine der berühmtesten Vertreterinnen der narrativen Malerei.

Der Hyänen-Mann

Ungewöhnliche Liaison zwischen Mensch und Tier in Harar: Hyänen-Mann Yussuf in Aktion füttert Tiere unter den Augen von Schaulustigen. Das gespenstische Schauspiel lässt sich jeden Abend am Stadtrand von Harar im Osten Äthiopiens beobachten.

Loyal gegenüber Äthiopien

Mare Melke Fanta, die Studentin der Elektrik und Elektrotechnik war - eigenen Aussagen zufolge - nicht immer ein geselliger und kommunikativer Mensch. Am ATTC habe sie gelernt, sich in der Gemeinschaft ihrer Kommilitoninnen wohlzufühlen.

Party, Party, Party

Das Land am Horn von Afrika hat eine ganze Bandbreite an schönen Feiertagen und Festlichkeiten zu bieten. Wir möchten Ihnen einige dieser Feste in gregorianische Zeitenfolge vorstellen - etwa Enkutatash, Meskel oder das Weihnachtsfest Genna.

Weihnachten in Äthiopien

Weihnachten wird in Äthiopien am 7. Januar gefeiert, denn die Uhren gehen im Land am Horn von Afrika sprichwörtlich anders. An den Felsenkirchen von Lalibela ist die Zeremonie ein ganz besonderes Erlebnis.

Doro Wot – ein äthiopisches Rezept

Huhn mit Soße - im Äthiopischen ein Festmenü bekannt als Doro Wot. Hier erfahren Sie, wie sie das äthiopische Nationalgericht nachkochen können und was Kochkünste mit der Ehe zu tun haben.

Mercato – Ort der Düfte

Mal feines Pulver, mal grobe Krümel, mal faustgroße Brocken – Harze werden in Äthiopien zu unterschiedlichsten Anlässen angezündet. Vor allem aber gehören Sie zu einem traditionellen Kaffeezeremoniell.

Der heißeste Ort der Welt

Heiß, Heißer, Danakil-Senke. Die 10.000 Quadratkilometer große Fläche sinkt immer weiter ab und die Erdkruste wird immer dünner, deswegen ist es der heißeste Ort der Welt. Die tektonische Bewegungen sorgen außerdem für diverse Naturschauspiele wie die Pfanne von Dallol, oder dem aktiven Vulkan Eratale inklusive Lavasee. Trotz der Jahresdurchschnittstemperatur von 35,6° Celsion und dem Titel "unwirtlichster Ort der Erde" ist er besonders für Abenteuer sehr attraktiv und einladend.

Afrikas größter Freiluft-Markt

Seit dem frühen 19. Jahrhundert tätigen auf dem Mercato Tausende ihre Einkäufe. Hinter nahezu jeder Ecke gibt es etwas zu entdecken! Es gibt nahezu nichts, was dort nicht erhältlich ist. Selbst die Kundschaft ist ein Querschnitt der Gesellschaft - vom Bettler bis zum Geschäftsmann ist jeder vertreten. Besonders imponierend sind die Träger, sie balancieren mannshohe Last auf ihren Köpfen und versorgen so die Geschäfte mit Nachschub.

Äthiopischer Honigwein Tej

Kennen Sie den bernsteinfarbenen Honigwein aus Äthiopien? Tej - ausgesprochen Tedsch - wird traditionell von Frauen hergestellt und in speziellen Gasthäusern, den sogenannten Tej Bets genossen. Dort jedoch vornehmlich von männlichen Gästen. Erfahren Sie bei uns, wir das süße Getränk gebraut wird.

Perspektiven gegen die Flucht

In großangelegten Projekten schaffen wir Beschäftigung für junge Menschen im eigenen Land. Adane Mekonnen etwa fand Arbeit als Imker und schöpfte neue Hoffnung für die Zukunft.

Zahnreinigung auf äthiopisch

In Äthiopien ist eine flächendeckende zahnärztliche Versorgung Fehlanzeige. Doch die Menschen wissen sich zu helfen. "Miswak"-Hölzchen schaffen Abhilfe und glänzen dazu noch durch zahlreiche Wirkstoffe wie Fluoride.

Haile Selassie – König der Könige

Verehrt als Heilsbringer, gefeiert als Staatsgast, vom eigenen Militär entmachtet. Der letzte Kaiser von Abessinien Haile Selassie ist ein war ein Mann mit vielen Gesichtern. Lesen Sie mehr über den von den Rastafaris als Messias verehrten Kaiser.

Die wichtigsten Impfungen für Äthiopien

Ob Standardimpfungen oder Vorsorge für bestimmte Risiken. In diesem Beitrag erfahren Sie, was Sie bei Ihrer Reise nach Äthiopien beachten sollten und wie Ihre Reiseapotheke gefüllt sein sollte.

15 Äthiopische Weisheiten

Schmunzeln Sie mit uns! In diesem Beitrag haben wir einige sehr schöne, lustige, zum Nachdenken anregende oder mahnende Sprichworte und Weisheiten zusammengetragen. Viel Spaß beim Lesen!

Äthiopien in die Zukunft helfen

Fasika Bekele, die am Agro Technical and Technology College (ATTC) in Harar Elektrik- und Elektrotechnik studiert, richtet einen ganz besonderen Apell an alle, die im Ausland studieren.

Visum für Ihre Äthiopien-Reise

Reiseroute bereits im Kopf? Visum schon beantragt? Was Sie für Ihre Einreise nach Äthiopien bedenken müssen, welche Formalitäten Sie beachten und welche Dokumente Sie für eine Beantragung eines Visums benötigen, das erfahren Sie hier.

Gigantomanie am blauen Nil

Ein Wasserspeicher dreimal so groß wie der Bodensee. Klingt gigantisch! Ein solches Jahrhundert-Projekt baut die äthiopische Regierung derzeit am Blauen Nil an der Grenze zum Sudan, die Große Talsperre der äthiopischen Wiedergeburt.

Äthiopische Kaffeezeremonie

Kaffee ist nicht nur das wichtigste Handels- und Exportgut Äthiopiens. Die Kaffeezeremonie nimmt einen bedeutenden Stellenwert im Leben jedes Äthiopiers ein. Wie ein solches Ritual vonstatten geht, das zeigen wir Ihnen hier.

Injera – Äthiopisches Fladenbrot

Was ist Beilage, Teller und Besteck in einem? Mit ihrem traditionellen Fladenbrot Injera schlagen Äthiopier drei Fliegen mit einer Klappe. Wie Sie die glutenfreie Alternative aus Teffmehl selbst herstellen können, erfahren Sie bei uns.

Eine Geschichte für Kaffeefreunde

Haben Sie schon mal Ziegen tanzen sehen? In unserem Beitrag erfahren Sie, was es mit der Begebenheit auf sich hat und was das alles mit Kaffee zu tun hat.

Äthiopische Frisuren

Auch in Äthiopien gibt es Schönheits-Salons - sogar unter freiem Himmel. Bei einer angeregten Unterhaltung flechten sich die Frauen gegenseitig Zopffrisuren, Konstruktionen, die für den Laien wie eine kleine Wissenschaft anmuten.

Neue Jobs in Äthiopien

"Früher habe ich mich vor Freunden und Verwandten geschämt, weil ich keine Arbeit hatte", sagt Zenebech Azefa. "Jetzt ist das vorbei." Die 26-Jährige fand einen Job und erlernte das Imker-Handwerk - dank unseres Green Innovation Projekts.

Soft Skills fürs Leben

Biruk Tafesse stammt aus Gambela und studiert Elektrik und Elektrotechnik. Neben dem ausgewogenen Verhältnis zwischen Theorie und Praxis am ATTC, profitiert er auch menschlich enorm vom Leben auf dem Campus.

Solidarität auf äthiopisch

Damit Hochzeiten oder Trauerfeiern im ländlichen Äthiopien die Familien nicht in den finanziellen Ruin befördern, hat mit einer traditionellen Form der Solidargemeinschaft zu tun. Dank eines kleinen Mitgliedsbeitrags - ähnlich einer Versicherung - ist für die Organisation der Feierlichkeiten gesorgt.