Baumschule Waji im Projektgebiet Dano. Ein Bauer präsentiert ein junges Exemplar eines Moringa-Baums.

Äthiopien erleben

Herzlich willkommen auf unserer Seite „Äthiopien erleben„. Hier veröffentlichen wir regelmäßig neue Beiträge, Einsichten oder Porträts von beeindruckenden Menschen aus Äthiopien. Wie etwa trägt Honig zur Absicherung einer ganzen Familie bei? Welche neuen Musikstile entwickeln sich in Äthiopien? Was hat narrative Malerei mit Ziegenleder zu tun? Oder: Weshalb können rot eingefärbte Hände Leben retten? Dies und mehr lesen Sie regelmäßig in unserer Rubrik „Äthiopien erleben“.

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein und halten Sie sich über neu erschienene Themen auf dem Laufenden.

Besondere Geschichten aus Äthiopien

Jedes Jahr bewerben sich zahlreiche angehende Studentinnen und Studenten für ein Studium an unserem Agro Technical and Technology College. Wir haben einige bei der Registrierung getroffen.

Bericht lesen

Blickfang der besonderen Art: Frauen in verschiedenen Regionen Äthiopiens schmücken sich zu Festtagen mit rot eingefärbten Handflächen und Fußsohlen.

Geschichte lesen

Geschichten auf Ziegenleder: Besuchen Sie mit uns Etsubdink Legesse in ihrem Atelier. Sie ist eine der berühmtesten Vertreterinnen der narrativen Malerei.

Geschichte lesen

Das neue Swinging Addis: An „Jazzamba School of Music“ lernen rund 30 Schüler pro Jahrgang die verschiedenen Stile – von Jazz über Funk bis Samba oder Rhythm and Blues.

Geschichte lesen

In Äthiopien leben Imker gefährlich: Mit 54.000 Tonnen im Jahr zählt das Land zu den zehn größten Honigproduzenten weltweit.

Bilderstrecke anschauen

So einfach ist es, zu helfen

Mit 50 Euro

ermöglichen Sie die Schulbildung für ein Kind (1. Bis 8. Klasse).

Mit 105 Euro

können 30 Kinder gegen zehn Krankheiten geimpft werden.

Mit 275 Euro

ermöglichen Sie für eine Frau die Teilnahme an einem Töpferkurs.

MfM_Paten_Popup_Var2

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über unsere Projekte in Äthiopien sowie aktuelle Aktionen in Deutschland. Bitte tragen Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein - sie wird ausschließlich für Informationen über die Stiftung Menschen für Menschen verwendet.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Ihre Anmeldung war erfolgreich!