Menschen für Menschen weist auf den Münchner Stiftungsfrühling hin.

Die Kinder in Menebeti brauchen dringend eine neue Schule mit richtigen Bänken, Tischen und vielen Büchern

 

Spendenkampagne auf Klassik Radio

Schulmöbel und Bücher für 1.400 Kinder

München, 2. April 2019. Klassik Radio präsentiert vom 1. bis zum 22. April eine bundesweite Spendenkampagne zugunsten der Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe. Aufgerufen werden die Hörerinnen und Hörer des Senders zu einer Spende für  Schulmöbel und Bücher für die rund 1.400 Schülerinnen und Schüler der  Menebeti Higher Primary School in der ländlichen Region Wogdi, rund 600 Kilometer nördlich der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba.

„Bildung ist der Schlüssel zur Entwicklung ganzer Regionen. Fast die Hälfte der Bevölkerung Äthiopiens ist jünger als 16 Jahre. Ihnen möchten wir die Chance auf eine bessere Zukunft geben, indem wir die Bildungsmöglichkeiten in den ländlichen Regionen verbessern,“ betont Dr. Sebastian Brandis, Sprecher des Vorstands der Stiftung Menschen für Menschen.

Alt, dunkel und baufällig

Die alten Gebäude der Menebeti Higher Primary School wurden in einer in ländlichen Gegenden üblichen Bauweise aus Holz und Lehm gebaut und sind dadurch der Witterung ausgesetzt. Bei Regen tropft es hinein, schließt man die Fenster, findet der Unterricht im Dunkeln statt. Auf dem nackten Boden nisten Sandflöhe, die sich in die Füße der Schüler beißen und zu juckenden Entzündungen führen. Die Klassenräume sind zu klein, es fehlt an Möbeln, so dass die Schüler sich schlecht auf den Unterricht konzentrieren können. Den Lehrern fehlt es an einem Raum zur Vorbereitung des Unterrichts.

Der Neubau

Die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe wird in Menbeti eine neue Schule mit drei Gebäuden (mit je vier Klassenzimmern), einem Verwaltungsgebäude und zwei Toiletten-Einheiten (mit je vier Kabinen) bauen. Die Bereitstellung von Möbeln und Büchern soll  über die Spenden der Klassik-Radio-Hörer erfolgen.

Hintergrund: Bildung ist der Schlüssel für Entwicklung

Der Zugang zu guter Schulbildung ist nach wie vor vielen jungen Äthiopiern verwehrt. Die Kinder – vor allem Mädchen – müssen oft schon früh Verantwortung im Arbeitsalltag ihrer Familie übernehmen und sind täglich Stunden unterwegs, um Wasser zu holen oder Feuerholz zu sammeln.

Vor allem auf dem Land fehlt es an der nötigen Infrastruktur. Meist sind die Schulen weit von ihrem Zuhause gelegen, so dass der Schulweg zu einem kilometerlangen Marsch wird. Gibt es eine Schule im Dorf, ist diese meist eine baufällige, dunkle Hütte aus Stroh, Holz und Lehm. Weiterführende Schulen fehlen in den ländlichen Regionen oft. Die Eltern können es sich außerdem häufig nicht leisten, ihren Kindern in der nächstgrößeren Stadt eine Ausbildung zu ermöglichen.

Hier der Link zur Aktion

https://www.klassikradio.de/aktionen-gewinnspiele/bildung-f%C3%BCr-%C3%A4thiopien_

 

Spendenkonto

Stiftung Menschen für Menschen
Stadtsparkasse München
IBAN: DE64701500000018180018
SWIFT (BIC): SSKMDEMM

Pressekontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe
Lisa-Martina Kerscher
Brienner Straße 46
80333 München, Deutschland

E-Mail: lisa.kerscher@menschenfuermenschen.org
Tel:  +49 89 383979-87
Fax: +49 89 383979-70