Menschen für Menschen weist auf den Münchner Stiftungsfrühling hin.

Äthiopien erleben

 

Menschen für Menschen beim Münchner Stiftungsfrühling 2019

München, 15. März 2019. Gleich mit mehreren Angeboten ist die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe beim diesjährigen Münchner Stiftungsfrühling vertreten. Mit einem Informationsstand, einem Aktionszelt, authentischen Kurzfilmen und einem Vortrag gibt die Organisation einen Einblick in die aktuelle Entwicklungszusammen-arbeit und stellt das Land Äthiopien mit seinen Menschen vor.

Mit Hilfe zur Selbstentwicklung in den ländlichen Gebieten Äthiopiens leistet Menschen für Menschen seit über 37Jahren einen Beitrag dazu, die Lebensverhältnisse der Menschen in Äthiopien zu verbessern. Menschen für Menschen engagiert sich in den Bereichen Landwirtschaft, Bildung, Wasser, Gesundheit und Einkommen. Mehr als 440 Schulen wurden gebaut und ausgestattet. Durch rund 2.500 Wasserstellen erhielten die Menschen Zugang zu sauberem Wasser und über 230 Millionen Baumsetzlinge wurden gepflanzt. Nahezu sechs Millionen Äthiopierinnen und Äthiopier profitierten somit bereits von den Maßnahmen der Organisation.

 

Äthiopien erleben

In einem eigenen Aktionszelt lädt am Samstag (23. März) von 11 bis 18 Uhr Menschen für Menschen im Außenbereich der BMW Welt die Besucher ein, Äthiopien einmal hautnah zu erleben.  Dazu gehört die Möglichkeit, an einer authentischen Kaffeezeremonie teilzunehmen, sich informative Videofilme anzusehen oder intensive Gespräche mit Menschen aus Äthiopien über die aktuellen Entwicklungen im Land am Horn von Afrika zu führen.

Marktstand im StiftungsMarkt in der BMW-Welt

Am Stand A4 im StiftungsMarkt geben ebenfalls am Samstag (23. März) Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stiftung Auskunft über die Arbeit in den Projektregionen in Äthiopien und berichten über die integrierten ländlichen Entwicklungsprojekte.

Helptorials – Neue Wege der Kommunikation

Können uns Menschen aus dem ländlichen Äthiopien Ratschläge und Tipps für unser Leben geben? Die Stiftung Menschen für Menschen zeigt dies in 30 eindrucksvollen Helptorials. In den authentischen Kurzfilmen geben Äthiopier/innen interessante und spannende Koch-,  Lauf- und Erziehungs-Tipps. Ein Zusammenschnitt der bei Wettbewerben ausgezeichneten Helptorials wird am Samstag (23. März) um 15.00 Uhr im BusinessCenter 2a der BMW Welt gezeigt. Dauer ca. 45 Minuten.

Vortrag „Äthiopien im Wandel“ in der Geschäftsstelle der Stiftung

Zu einem Vortrag „Äthiopien im Wandel“ lädt Menschen für Menschen am Dienstag (26. März 2019) ein. Um 18.00 Uhr wird Peter Renner, Vorstand der Stiftung und u. a. für die Projektarbeit der Organisation in Äthiopien zuständig, über ein sich derzeit rasant wandelndes Äthiopien und über die Anforderungen an eine moderne und effektive Entwicklungszusammenarbeit berichten. Anmeldungen sind bis zum 25. März unter 089 38 39 79 61 oder unter ehrenamt@menschenfuermenschen.org möglich.

Die Veranstaltung findet in den Räumen der Stiftung in der Brienner Straße 46 (Hinterhof) in München statt.

Alle Infos zum Münchener Stiftungsfrühling finden Sie unter: www.muenchnerstiftungsfruehling.de

Die Stiftung Menschen für Menschen

Die Menschen in Äthiopien langfristig von fremder Hilfe unabhängig zu machen, ist das Ziel der Organisation. Menschen für Menschen setzt dabei auf das ganzheitliche und nachhaltige Prinzip der sogenannten „integrierten ländlichen Entwicklungsprojekte“. Die Äthiopienhilfe engagiert sich in den Bereichen Landwirtschaft, Bildung, Wasser, Gesundheit und Einkommen.

Aktuell werden Maßnahmen vor allem in elf regionalen Projektgebieten umgesetzt, in neun weiteren Regionen sind sie bereits abgeschlossen. Insgesamt erstrecken sich die Projektgebiete über eine Fläche von mehr als 56.000 Quadratkilometern (so groß wie Kroatien). In allen Regionen beteiligt Menschen für Menschen die Äthiopierinnen und Äthiopier aktiv an der Projektarbeit, damit sie nach einiger Zeit von den Menschen vor Ort selbständig weitergeführt werden kann.

Darüber hinaus gehört ein eigenes Kinderheim mit bis zu 150 Kindern (Abdii Borii Children’s Home in Mettu) und ein College (ATTC Agro Technical and Technology College in Harar) mit rund 700 Studenteninnen und Studenten zu Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe. Alle Maßnahmen werden vom sog. Project Coordination Office (PCO) in Addis Abeba gesteuert. Menschen für Menschen hat in Äthiopien mehr als 650 Beschäftigte, davon fünf Nicht-Äthiopier/-innen, und führt alle Projekte mit diesem Mitarbeiterstab durch. Dies ermöglicht gleichbleibende Qualität und zugleich auch wirkungsvolle Kontrollmechanismen.

Den Grundstein für Menschen für Menschen legte am 16. Mai 1981 der damalige Schauspieler Karlheinz Böhm (gest. 2014) mit seiner legendären Wette in der Sendung „Wetten, dass…?“. Die Stiftung trägt das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI).

Informationen über die Stiftung Menschen für Menschen gibt es auch bei Facebook, Twitter, YouTube und Instagram

Spendenkonto

Stiftung Menschen für Menschen
Stadtsparkasse München
IBAN: DE64701500000018180018
SWIFT (BIC): SSKMDEMM

Pressekontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe
Lisa-Martina Kerscher
Brienner Straße 46
80333 München, Deutschland

E-Mail: lisa.kerscher@menschenfuermenschen.org
Tel:  +49 89 383979-87
Fax: +49 89 383979-70