Grünes Innovationszentrum: Honig-Kooperative in Dano

Grünes Innovationszentrum: Honig-Kooperative in Dano

Äthiopien: Jobs für Frauen und Jugendliche

 

München/Berlin, 23. November 2017. Die von Schauspieler Karlheinz Böhm gegründete Stiftung Menschen für Menschen und das Entwicklungsministerium (BMZ) wollen gemeinsam neue Arbeitsplätze im ländlichen Raum in der äthiopischen Region Dano schaffen. Darauf haben sich beide Seiten am Mittwoch verständigt und eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet.

Ziel der Zusammenarbeit ist es, vor allem für Frauen und Jugendliche im ländlichen Äthiopien Beschäftigungsmöglichkeiten rund um die Produktion, Verarbeitung und den Handel mit Honig, Bienenwachs und Futtermitteln zu schaffen. So sollen insgesamt etwa 800 neue Jobs entstehen.

Inhaltlich knüpft die Kooperation einerseits an den „Marshallplan mit Afrika“ an sowie an die Arbeit der „Grünen Innovationszentren“: Diese bilden ein wichtiges Element der Sonderinitiative “EINEWELT ohne Hunger“ des BMZ und unterstützen in 13 afrikanischen Ländern den Aufbau einer produktiven, innovativen und nachhaltigen Landwirtschaft. Die Stiftung Menschen für Menschen beteiligt sich an der Initiative mit dem Aufbau kommerzieller Bauerngruppen und schafft Jobs für Frauen und junge Menschen in Äthiopien.

Berufliche Perspektiven für junge Menschen

Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe setzt die Maßnahmen des Grünen Innovationszentrums in der Projektregion Dano, rund 230 Kilometer westlich von Addis Abeba, der Hauptstadt von Äthiopien, um.

„In Dano, wie in anderen Projektregionen von Menschen für Menschen, produzieren die Bauernfamilien inzwischen oftmals mehr, als sie unmittelbar selbst verbrauchen“, sagt Stiftungsvorstand Peter Renner, der u. a. für die Projektarbeit der Organisation in Äthiopien zuständig ist. „Ziel ist es nun, die Bauernfamilien und Jugendlichen bei der Produktion, Verarbeitung und der Vermarktung ihrer Produkte zu unterstützen, also Wertschöpfungsketten aufzubauen.“ Damit werden in dem ostafrikanischen Land, in dem mehr als 60 Prozent der Menschen jünger als 25 Jahre sind, berufliche Perspektiven geschaffen.

Spendenkonto

Stiftung Menschen für Menschen
Stadtsparkasse München
IBAN: DE64701500000018180018
SWIFT (BIC): SSKMDEMM

Pressekontakt
Stiftung Menschen für Menschen
Lisa-Martina Kerscher
Brienner Straße 46
80333 München, Deutschland

E-Mail: lisa.kerscher@menschenfuermenschen.org
Tel: +49 89 383979 87
Fax: +49 89 383979-70

  • MfM_Paten_Popup_Var2

    Bleiben Sie auf dem Laufenden!

    Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über unsere Projekte in Äthiopien sowie aktuelle Aktionen in Deutschland. Bitte tragen Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein - sie wird ausschließlich für Informationen über die Stiftung Menschen für Menschen verwendet.

    Vielen Dank für Ihr Interesse!

    Ihre Anmeldung war erfolgreich!